Buche dein Bett ENKontakt

Hausordnung

Bett klar machen,  10% Sparen
Anreise
19.10.2018
Abreise
20.10.2018
Berlin Alexanderplatz, zentraler geht nicht!
Free WiFi
Hier buchen, besten Preis sichern! Garantiert!

Hausordnung

Liebe Gäste,

damit sich der Aufenthalt im ONE80° Hostel Berlin für alle Gäste so angenehm und gefahrlos wie nur möglich gestaltet, ist von jedem ein gewisses Maß an Fairness und Rücksichtnahme erforderlich. Wir bitten daher die Hausordnung gründlich zu lesen und einzuhalten. Verstöße gegen die Hausordnung können zum Hausverbot, bzw. zur Kündigung des Beherbergungsvertrages führen. Bereits gezahlte Leistungen werden in diesem Fall nicht zurückerstattet. Sollten sich zu den folgenden Punkten Fragen oder Anregungen ergeben, so sprecht uns bitte an. Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt.

  1. Das Rauchen und jegliches Hantieren mit Feuer und offenem Licht sind im gesamten Haus ausnahmslos untersagt. Bei Zuwiderhandlung müssen wir ein Bußgeld von 200€ in Rechnung stellen.
  2. Die Feuerverhütungsvorschriften sind unbedingt zu beachten. Schäden oder Störungen sind bitte unverzüglich einem Hostel Mitarbeiter zu melden. Informiere dich bitte über die Lage der Fluchtwege.
  3. Beachte die Benutzungs- und Sicherheitshinweise in den Aufzügen. Der Aufzug darf im Brandfall nicht benutzt werden.
  4. Wer durch Zigarettenrauch oder sonstigen Umgang mit Feuer oder Rauch die Brandmeldeanlage fahrlässig auslöst (Rauchmelder an der Decke) oder missbräuchlich die Handmelder betätigt, hat die Folgekosten des automatischen Feuerwehreinsatzes und weitere daraus resultierende Kosten in voller Höhe zu tragen.
  5. Lärm ist zu vermeiden. In der Zeit von 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr ist das Recht jedes Hausbewohners und der Anwohner auf Nachtruhe zu respektieren. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass gegen Lärmbelästigung im Interesse aller Hausbewohner, Maßnahmen gegen den Verursacher bis hin zur Kündigung des Beherbergungsvertrages getroffen werden können.
  6. Es ist ausdrücklich untersagt auf Treppengeländer zu rutschen, im Innenhof Ball zu spielen und Gegenstände aus dem Fenster zu werfen. Auch gefährliches Herumtollen ist zu unterlassen.
  7. Besucher können sich in den öffentlichen Bereichen aufhalten, jedoch nicht auf den Etagen. Die Übernachtung hausfremder Personen ist grundsätzlich untersagt.
  8. Für die Dauer des Aufenthaltes ist für eine Verwahrung und Sicherung der eigenen Sachen selbst zu sorgen. Das Hostel übernimmt keine Haftung. Schließfächer stehen im Gepäckraum im Untergeschoß zur Verfügung. Vorhängeschlösser sind an der Rezeption käuflich zu erwerben.
  9. Das Mitbringen und Halten von Tieren im Hostel ist nicht gestattet
  10. Das Mitbringen und der Genuss von Alkohol und anderer Drogen ins Hostel ist den Bewohnern und deren Besuchern generell untersagt. Die Hostel Mitarbeiter behalten sich vor, in den Zimmern gelagerten Alkohol für die Dauer des Aufenthaltes zu konfiszieren. Illegale Drogen werden unverzüglich zur Anzeige gebracht. Im Falle des Zuwiderhandelns wird eine Grundreinigung des Zimmers in Höhe von 200,00€, bzw. etwaige Reparaturen werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.
  11. Waffen jeglicher Art dürfen nicht in das Hostel eingebracht werden.
  12. Das eigene Nachgehen wirtschaftlicher Zwecke innerhalb unseres Hauses ist nicht gestattet.
  13. Der Betrieb von Radios ist im Haus nicht gestattet. Radios, Lautsprecher, CD Player etc. Können von Hostel Mitarbeitern jederzeit auch vorsorglich bis zur Abreise einbehalten werden.
  14. Fenster und Türen beim Verlassen der Zimmer bitte schließen, die Heizung und das Licht ist abzudrehen, bzw. auszuschalten.
  15. Am Abreisetag ist das Zimmer bis 10:00 Uhr zu verlassen und gegebenenfalls die Schlüsselkarte an der Rezeption abzugeben. Außerdem ist sind die gebrauchten Laken im Wäscheraum neben den Fahrstühlen einzuwerfen.
  16. Schwerwiegende und wiederholte Belästigungen anderer Gäste können zur fristlosen Kündigung des Beherbergungsvertrages, Schadenersatzforderungen und Hausverbot führen.
  17. Bei sexueller Belästigung und Nötigung, rassistischen Äußerungen und rassistischem Verhalten werden Ordnungsmaßnahmen ergriffen und die Tat gegebenenfalls zur Anzeige gebracht.
  18. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass öffentliche Bereiche im Haus zu Ihrer Sicherheit videoüberwacht sein können.
  19. Apropos Sicherheit: Bitte prägen Sie sich die ausgewiesenen Fluchtwege im Brandfall und die Lage der Feuerlöscher ein. Aus Gründen der Feuerverhütung ist das Zubereiten warmer Speisen und Getränke in den Zimmern nicht gestattet.

Das ONE80° Hostel Team dankt für Euer Verständnis.

Unsere goldenen Regeln